LAUF GEGEN DEN HUNGER – ALLE AN DEN START!

©Dave Grossmann
Foto: Dave Grossmann

Deutschlandweit findet zum vierten Mal der Lauf gegen den Hunger statt. Das diesjährige Fokusland ist der Irak. Schulen nehmen kostenlos teil und werden individuell von Aktion gegen den Hunger betreut.

In ganz Deutschland gehen dieses Jahr wieder tausende Schülerinnen und Schüler beim Lauf gegen den Hunger an den Start. Die gesammelten Spendengelder kommen weltweit Menschen zugute, die auf humanitäre Hilfe angewiesen sind und diese dringend benötigen.

Der Lauf gegen den Hunger wurde vor über 20 Jahren von der französischen SektionAction contre la Faimins Leben gerufen. Inzwischen beteiligen sich Schülerinnen und Schüler auf der ganzen Welt an dem Bildungs- und Sportprojekt.Allein im vergangenen Jahr engagierten sich über 1.700 Schulen mit mehr als 500.000 Läuferinnen und Läufern. Fünf Millionen Euro an Spendengeldern konnten dadurch für die Projekte von Aktion gegen den Hunger gesammelt werden.

Lernen, Laufen, Welt verändern!  

Der Schülerlauf zeichnet sich durch eine Bildungskomponente aus und unterscheidet sich damit von anderen Spendenläufen. Unter dem Motto „Lernen, Laufen, Welt verändern!“ besuchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hilfsorganisation vor dem Lauf die teilnehmenden Schulen, um sie im Rahmen einer Unterrichtseinheit über die globalen Problemfelder rund um Hunger und Mangelernährung aufzuklären.

Irak ist Schwerpunktland 2018

In diesem Jahr werden die Schülerinnen und Schüler viel Neues über den Irak erfahren. Aktion gegen den Hunger ist im Irak vor allem im Norden des Landes aktiv. Hilfe brauchen dort insbesondere die vielen Geflüchteten, die seit 2013 aus dem benachbarten Syrien geflohen sind. Aber auch innerhalb des Landes haben Terror und Gewalt dazu geführt, dass mehr als dreiMillionen Menschen vertrieben wurden. Betroffene benötigen nicht nur dringend Zugang zu Wasser und Nahrungsmitteln, sondern auch psychosoziale Betreuung. Vor allem Kinder und Jugendliche werdendabei unterstützt, ihre Erfahrungen während der Flucht zu verarbeiten.

Alle Materialien werden kostenlos gestellt

Deutschlandweit können sich alle interessierten Schulen bis zum 30. April 2018 zu dem Lauf anmelden. Alle Materialien sind für die teilnehmenden Schulen kostenlos und die Durchführung wird von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter von Aktion gegen den Hunger begleitet. Weitere Informationen finden Sie hier: www.laufgegendenhunger.de

Über Aktion gegen den Hunger 

Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von Action contre la Faim. Die internationale entwicklungspolitische und humanitäre Organisation unterstützt mehr als 14,7 Millionen Menschen in 49 Ländern. Seit 38 Jahren kämpft Aktion gegen den Hunger gegen Mangelernährung, schafft Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung. 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Nothilfe und unterstützen Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen.

Zum Wettbewerb

Leave a reply