Lunch & Connect bringt Studierende mit Unternehmen zusammen

Studierende treffen bei der Lunch & Connect auf Unternehmen.

Für Studierende der Hochschule Niederrhein ist die Auswahl an potentiellen Arbeitgebern in der Region groß. Um Studierende des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften und Unternehmen zusammen zu bringen, findet am Donnerstag, 14. November, das Networkingevent Lunch & Connect statt. Dabei können sich Studierende und Unternehmen in lockerer Atmosphäre kennlernen.

„Dies ist bereits die fünfte Lunch&Connect-Messe. Dieses Mal werden rund 75 Unternehmen dabei sein“, sagt Sabine Schnock, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Los geht es um 9:30 Uhr mit einem Job-Speed-Dating. Dabei sitzen sich Studierende und Unternehmensvertreter gegenüber und haben fünf Minuten Zeit sich kennenzulernen. Nach einem akustischen Signal rücken die Studierenden zum nächsten Unternehmensvertreter weiter, so dass sich nach 30 Minuten zahlreiche Kontakte ergeben.

„Die Studierenden berichten, dass Sie durch die geknüpften Kontakte interessante Einstiegsmöglichkeiten wie Praktikumsstellen oder Werkstudentenjobs finden konnten“, sagt Sabine Schnock. Ab 11:30 Uhr können die Gespräche beim anschließenden Lunch & Connect intensiviert werden. „Oft ist unseren Studierenden nicht bewusst, welch attraktive Jobs die Unternehmen der Region zu bieten haben“, sagt Prof. Dr. Siegfried Kirsch, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften.

Lunch & Connect findet im Foyer des Z-Gebäudes statt und ist für Studierende und Unternehmen kostenfrei. Die Messe beginnt um 11.30 Uhr. Studierende und Alumni können ohne Anmeldung an der Hauptveranstaltung teilnehmen, für das Job-Speed-Dating und weitere Workshops ist eine Anmeldung erforderlich.

Infos und Anmeldung unter https://www.hs-niederrhein.de/wirtschaftswissenschaften/unternehmen/lunch-connect

Sorry, comments are closed for this post.