MEERESMUSEUM Stralsund

Meeresschildkröte im MEERESMUSEUM Stralsund (Foto: Uli Kunz)
Meeresschildkröte im MEERESMUSEUM Stralsund (Foto: Uli Kunz)

Meere hinter Klostermauern: das MEERESMUSEUM Stralsund ist der älteste der vier Standorte der Stiftung Deutsches Meeresmuseum. Im historischen Gebäude des ehemaligen Klosters St. Katharinen finden seit 1951 die Ausstellungen und Aquarien des Museums ihren Platz. Der Riffturm und das 15 Meter große Finnwalskelett im Chor der Katharinenhalle haben bis heute ihre Anziehungskraft nicht verloren. Der Schwerpunkt der Aquarien liegt auf den tropischen Meeren und dem Mittelmeer. So finden z.B. Meeresschildkröten, Korallen, Muränen und Riffhaie hier ein Zuhause.

Ein Besuch im MEERESMUSEUM eignet sich hervorragend für Schulklassen, Kita-Gruppen sowie Kinder- und Jugendgruppen. Wer die Unterwasserreise nicht allein unternehmen möchte, kann  ein Programm der Museumspädagogik wählen. Führungen, Museumsrallyes, Themenwerkstätten und Projekttage bieten vielfältige Möglichkeiten, das MEERESMUSEUM als außerschulischen Lernort zu besuchen.

Alle wichtigen Informationen und Preise zur Planung eines Schulausflugs ins MEERESMUSEUM gibt es unter www.meeresmuseum.de  oder www.kindermeer.de.

logo_mm_NEU_pos

Leave a reply