Neues Buch der Goetheschule Essen “Schulkultur – Stationen und Perspektiven”

Goetheschule Essen: „Schulkultur – Stationen und Perspektiven“

„Schulkultur – Stationen und Perspektiven“, so lautet der Titel des neuen Buches der Goetheschule Essen. Damit möchte die Schule einen Beitrag zum Kulturhauptstadt-Jahr „RUHR.2010“ leisten.

Der Begriff „Schulkultur“ ist zunächst auf das vielfältige kulturelle Leben an der Goetheschule bezogen. Zugleich wird „Schulkultur“ auch im weiteren Sinn verstanden. Die verschiedenen Bereiche von Schule im Allgemeinen und der Goetheschule im Speziellen werden auf 352 Seiten in den Blick genommen werden. Was hat sich in den letzten zehn bis zwanzig Jahren in den einzelnen Bereichen verändert? Welche Rolle spielen die neuen Vorgaben des Ministeriums? Welche Entwicklungen und Herausforderungen gibt es?

Die Goetheschule Essen hat sich selbst die Aufgabe gestellt, kritisch zu überprüfen, in welcher Form sie selbst Schulkultur „lebt“. Dieses Buch lädt die Leserschaft ein, aus unterschiedlichen Perspektiven Beschreibungen und Lösungsvorschläge zu erfahren und sich eine Meinung zu bilden, wie zeitgemäßes Lernen im 21. Jahrhundert aussehen sollte.

Das Buch erscheint als Farbband im Klartextverlag zum Preis von 14.90 Euro.

Mehr Informationen zum Buch gibt es unter:

www.goetheschule-essen.de/dieschule/geschichte/goetheschule2010

Leave a reply