Probieren vor dem Studieren: Studienorientierung hautnah

Foto Flyer

In dem Projekt „Probieren vor dem Studieren“ geben Studierende Schülerinnen und Schülern Einblicke in ihren eigenen Studiengang und zeigen Beispiele von typischen Tätigkeiten und Übungen. In Form von einprägsamen Aufgaben können die Studieninteressierten ihre Fähigkeiten testen und ihre Präferenz für ein bestimmtes Studienfach überprüfen. Sie finden heraus, ob ihre Vorstellungen und Erwartungen mit den Voraussetzungen und Anforderungen der Studienrealität zusammenpassen und erfahren mehr über das Leben als Student/in.

Erstmals wurde das Projekt im Wintersemester 2014 umgesetzt. Dies ist mit der Förderung durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen von Wissen schafft Zukunft möglich geworden.

Aus fast allen Bachelorstudiengängen der Hochschule arbeitet jeweils ein Studierender in dem Projekt mit.

Ein Schüler erklärt: „Das man hier an der Hochschule so viele verschiedene Studiengänge studieren kann hätte ich nicht gedacht.“ Ein solcher Kontakt mit der Hochschule kann entscheidend für die spätere Studien- und Berufswahl sein.

„Tschüss, und vielleicht sehen wir uns wieder“ verabschieden sich die Schülerinnen und Schüler, mit der Gewissheit ein Stück weiter in ihrer Berufsorientierung zu sein.

Gerne vereinbaren wir auch Termin für ganze Schulklassen oder individuell für Interessierte.

Kontakt:
Übergang Schule – Hochschule
Hochschule Mainz – University of Applied Sciences
Lucy-Hillebrand-Str. 2
5128 Mainz
Mail: schule@hs-mainz.de
Telefon: 06131 628 7326

Mehr erfahren!

Download

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz.

One Response to Probieren vor dem Studieren: Studienorientierung hautnah

Leave a reply