ROBOCOM – Der Schüler-Roboterwettbewerb an der Westfälischen Hochschule

csm_DSC01956_5345cfe4d6
Foto: WH/Thomas Boniewski

Immer kurz vor den Sommerferien findet am Campus Gelsenkirchen die ultimative ROBOT COMPETION (kurz ROBOCOM) statt. „Spielerisch möchten wir mit der Veranstaltung technische Inhalte im Unterricht fördern und gleichzeitig Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftliche und technische Themen begeistern.“ (Zitat Prof. Markus Rüter, Fachbereich Elektrotechnik und angewandte Naturwissenschaften, Fachgebiet Steuerungs- und Regelungstechnik)

Im Wettbewerb muss ein LEGO© Roboter dazu befähigt werden eine zweigeteilte Aufgabe autonom zu bewerkstelligen.
Der erste Teil der Aufgabe beinhaltet die Verfolgung einer auf dem Parcours angebrachten Linie.
Der direkt anschließende zweite Teil wechselt von Jahr zu Jahr und wird in der Anfang des Jahres verteilten Ausschreibung bekannt gegeben. In der Vergangenheit wurde beispielsweise der Roboter zum Klettern befähigt, konnten Tennisbälle gezielt über Hindernisse werfen oder auch Tischtennisbälle an markierte Stellen ablegen, …
Neben dem Erreichen des Ziels und der Erledigung der „Spezialaufgaben“ geht die benötigte Zeit in die Endwertung mit ein!

Foto: WH/Thomas Boniewski
Foto: WH/Thomas Boniewski

Auch für Schulen ohne eigene MINDSTORMS Baukästen ist gesorgt. Eine begrenzte Anzahl von LEGO-MINDSTORMS-EV3©-Baukästen stehen leihweise zur Verfügung und können von den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern im Vorfeld abgefragt werden.

Der nächste ROBOCOM-Wettbewerb wird Ende Juni 2016 stattfinden.

Zum Video

Leave a reply