Seit dem 10. Februar in neuem Design! Lesen Sie unsere Ankündigung. Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Service Learning im Rahmen der Lehrerbildung an der Universität des Saarlandes

13. März 2012


Mit dem Begriff „Service Learning“ wird eine aus den USA stammende und dort sehr gebräuchliche Lehr- und Lernmethode beschrieben, die universitäre Lehre und gemeinnütziges Engagement vereint. Dabei werden in Service Learning Seminaren fachspezifische Inhalte thematisiert und im Anschluss in Zusammenarbeit mit sozialen, gesellschaftlichen oder kulturellen Einrichtungen praktisch umgesetzt. Durch diese Verbindung von gemeinnützigem Engagement Studierender mit fachlichem, praxisnahem Lernen treten Studierende aus ihrer üblichen Rolle heraus und gewinnen Einblicke in das reale Berufsleben. Empirische Befunde belegen, dass im Vergleich zu konventionellen Seminarkonzepten, das auf diesem Weg erworbene Wissen besser aufgenommen und verinnerlicht wird. „Service Learning students may not always perform better on tests of information recall at the end of a semester […] but they may gain a greater depth of understanding and a greater abilitiy to apply what they learn“ (Eyler & Giles, 1999, S. 68).

Die Universität des Saarlandes bietet seit dem Wintersemester 2008/2009 im Rahmen der Lehrerbildung Service Learning Seminare an und fördert somit den Transfer zwischen universitärer Lehre und beruflicher Praxis. Als Kooperationspartner fungieren derzeit allgemeinbildende und berufliche Schulen, die ihrerseits an spezifischen, ihre Einrichtung betreffenden Fragestellungen, interessiert sind. Eine Ausweitung auf andere Fachbereiche wird angestrebt, so dass in Zukunft dieser Service auch von anderen gemeinnützigen Organisationen in Anspruch genommen werden kann.

Service Learning leistet somit einen Beitrag zur Optimierung der Lehrerbildung an der Universität des Saarlandes und unterstützt zugleich die als Kooperationspartner zur Verfügung stehenden gemeinnützigen Einrichtungen wie Schulen, indem bedarfsorientierte Leistungen erbracht werden.

Bisherige Themen im Rahmen der Service Learning Seminare an der Universität des Saarlandes:

Wintersemester 2008/2009:

  • „Evaluation kooperativer Lernphasen im Mathematikunterricht“
  • „Selbstorganisiertes Lernen im Unterricht - Wie ist der Unterricht gestaltet?“
  • „Selbstorganisiertes Lernen im Unterricht - Welche Lernstrategien besitzen die Schülerinnen und Schüler?“

Sommersemester 2009:

  • „Entwicklung und Implementierung eines Lernstrategietrainings in den betriebswirtschaftlichen Unterricht einer Berufsschule“

Weitere Informationen dazu gibt es unter

http://www.netzwerk-bdv.de/content/mitglieder/universitaet_des_saarlandes.html

Literatur:
Eyler, G & Giles, D.E. (1999). Where’s the learning in service-learning? San Francisco Jossey-Bass

Veröffentlicht am 13. März 2012

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu