student.stories – das internationale Podcast-Angebot der Augsburger Hochschulen

studentstories_coverNeuer Lebensabschnitt, neue Stadt und ungewohnte Hochschulstrukturen: Der Studienbeginn ist voller Herausforderungen, besonders für internationale Studierende. Bestehende Hilfs- und Orientierungsangebote werden an den Augsburger Hochschulen seit April 2011 von einem Podcast-Angebot ergänzt. Unter www.studentstories.de gibt es kostenlos kurze, ebenso informative wie unterhaltsame Hörspiele zu Themen rund um Leben und Studieren in Augsburg.

In den zahlreichen Folgen geht es zum Beispiel um Fragen der Wohnungssuche und der Studienfinanzierung, um die Bus- und Straßenbahnlinien in der Stadt, um wissenschaftliches Arbeiten und wertvolle Freizeittipps. Damit sind die Hörspielfolgen nicht nur für internationale Studierende interessant, sondern bieten auch allen deutschen Studierenden und Studieninteressenten eine einfache und kostenlose Informationsquelle. Als besondere Zusatzleistung für internationale Hörer stehen die Begleittexte zu den Podcasts in vielen verschiedenen Sprachen zum Mitlesen zur Verfügung. In Kooperation mit der Pressestelle der Universität Augsburg wurde außerdem ein Audio Guide für den Campus zusammengestellt: Mit Hilfe eines Lageplans und einer Informationsbroschüre können sich die Hörer so bei einem Spaziergang über den Campus alle wichtigen Einrichtungen der Universität informieren – vom Akademischen Auslandsamt bis hin zur Zentralbibliothek.

Produziert werden die Podcasts von Studierenden selbst. Deutsche und internationale Studierende lernen in verschiedenen Workshops die Grundlagen der Audioproduktion und setzen das Gelernte anschließend bei der Projektarbeit in interkulturell zusammengesetzten Kleingruppen in die Tat um. Durch diese Form der Projektarbeit wird, außerhalb des regulären Stundenplans und ohne Prüfungsdruck, der Austausch zwischen deutschen und internationalen Studierenden ermöglicht und verstärkt. Internationale Studierende werden auf unkomplizierte Weise in den Hochschulalltag integriert und lernen deutsche Wörter, Redewendungen und Formulierungen bei der Projektarbeit quasi nebenbei. Zudem zeichnet sich das Informationsangebot durch die Produktion „auf Augenhöhe“ durch eine hohe Lebensnähe aus – die Podcasts behandeln ausschließlich Themen, die den Erfahrungen und Bedürfnissen der Studierenden entsprechen.

Seit Beginn der Projektarbeit haben bereits zahlreiche Studierende aller Nationalitäten mit viel Begeisterung und Engagement an der Erstellung der Podcasts mitgewirkt und das Informationsangebot auch in ihre Heimatländer weitergetragen.

Die Initiative für das Projekt entstand aus einer Kooperation des Studentenwerks Augsburg mit dem Institut für Bildungstechnologie an der Universität Augsburg (imb). Finanziert wurde das Modellprojekt noch bis Juni 2012 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des „Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender“ (PROFIN) des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD).

Weitere Informationen zum Projekt, Filmbeiträge und das vollständige Podcast-Angebot sind verfügbar unter

Leave a reply