TouchTomorrow – Dein Wissen. Deine Zukunft

TouchTomorrow – Dein Wissen. Deine Zukunft Für Lernende MINT Schulfächer

Was ist TouchTomorrow?

Ab Mai 2018 besucht eine mobile Informations- und Interaktionswelt bundesweit Schulhöfe des städtischen und ländlichen Raums. Imposant in seinen Dimensionen und faszinierend in seiner Ausstattung bietet der TouchTomorrow-Truck Schulklassen die Möglichkeit, ergänzend und doch gelöst vom Unterricht das eigene Können in Naturwissenschaft und Technik zu entdecken. Das haptische Ausprobieren, das Erkennen eigener Fertigkeiten sowie eine positive MINT-Erfahrung bietet ein besonderer außerschulischer Lernort – in einem 105m² großen Fahrzeug direkt auf dem Schulhof. Dem entsprechend erkundet eine Klasse neue Inhalte, arbeitet praktisch oder theoretisch an bzw. mit Exponaten und bekommt frischen Input für schulische Lernsequenzen.

Im erfreulich großen Kosmos der MINT-Bildung weist der TouchTomorrow-Truck eine entscheidende Innovation auf: Wir vermitteln nicht nur naturwissenschaftlich-technische Inhalte und Zukunftsthemen, sondern stellen diese in einen konkreten Kontext zu Ausbildungs- und Berufsperspektiven. Sowohl MINT als auch eine modularisierte Berufsorientierung, vor allem an Gymnasien und Gesamtschulen, sind wichtige schulische Themen der Gegenwart und Zukunft. Die Begeisterung und das initiale Interesse für MINT-Themen sind dabei ein wichtiges Fundament für eine intensive, anhaltende Beschäftigung in diesem Feld, etwa in der Wahl der Leistungskurse oder für Ausbildungswege nach der Schule.

TouchTomorrow – Dein Wissen. Deine Zukunft Für Lernende MINT Schulfächer

Wie läuft TouchTomorrow konkret ab?  

Alle interessierten Schulen erhalten nach Bestätigung des Termins ein Vorbereitungspaket mit ergänzenden Unterrichtsmaterialien. Diese sind auf die MINT-Curricula des jeweiligen Bundeslandes angepasst. Aber auch ohne inhaltliche Begleitung funktioniert der Truck-Besuch. 

„TouchTomorrow“ ist konzipiert für 7. und 11. Klassen. Moderiert wird der dreistündige Besuch von drei bis vier pädagogisch versierten, promovierten Naturwissenschaftler/-innen, welche die Klasse in Kleingruppen aufteilen. Diese Gruppen arbeiten rotierend an verschiedenen Zukunfts-Themenstationen aus Naturwissenschaft und Technik sowie der dazu gehörigen Arbeitswelt. Am Abschluss des Truckbesuches steht, auch im Sinne o.g. Nachhaltigkeit, eine Auswertung der eigenen Interessensgebiete anhand der Truck-Exponate sowie der Besuch des „MINT-Navis“: Dieses Informationstool weist auf Studien- und Ausbildungsoptionen hin, erläutert Themen und Voraussetzungen bestimmter Disziplinen und verlinkt zu vielseitigen Angeboten der Bundesagentur für Arbeit.

Wichtig: Niemand wird zu MINT überredet. Wir verstehen den Truck als inspirierendes Informationsportal, das auch sprachlich oder gesellschaftswissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schülern Spaß macht und ihnen neue Perspektiven eröffnen kann.

Mehr erfahren!

TouchTomorrow – Dein Wissen. Deine Zukunft Für Lernende MINT Schulfächer

Sorry, comments are closed for this post.