Vodafone Stiftung

vodafone-stiftung-deutschland

Erkennen. Fördern. Bewegen.

Die Vodafone Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland. Als eigenständige gemeinnützige Institution fördert und initiiert sie Projekte mit dem Ziel, Impulse für den gesellschaftlichen Fortschritt zu geben, die Entwicklung einer aktiven Bürgergesellschaft zu fördern und gesellschaftspolitische Verantwortung zu übernehmen.
Von der Vodafone Stiftung Deutschland geförderte und initiierte Projekte haben den Anspruch, innovativ, nachhaltig und leistungsorientiert zu sein und zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen.

Die Stiftung unterstützt nach dem Leitmotiv „Erkennen. Fördern. Bewegen.“ Projekte aus den drei Förderbereichen Bildung, Integration, soziale Mobilität, Gesundheit sowie Kunst und Kultur. Dabei liegt der Fokus der Stiftungsarbeit auf den Themen Bildung, soziale Mobilität und Integration als Schlüssel zu gesellschaftlicher Teilhabe.
In diesem Förderbereich stehen junge Menschen – Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, deren Entwicklung und Chancen die Stiftung begleiten und fördern will, im Vordergrund.
Durch die Unterstützung der Stiftung sollen benachteiligte junge Menschen aus so genannten „bildungsfernen Schichten“ einen Zugang zu Bildung bekommen, um ihre sozialen Aufstiegschancen realisieren zu können.
Denn in keinem OECD-Land ist die Herkunft so prägend für den Bildungserfolg und damit auch für die Möglichkeiten beruflicher Entwicklung wie in Deutschland.
Die Bandbreite reicht vom „Buddy-Projekt“, das Verantwortungsbewusstsein und soziales Miteinander unter Schülern stärken soll, über Off Road Kids – die einzige bundesweit tätige Hilfsorganisation für Straßenkinder – bis hin zum Vodafone Chancen Stipendienprogramm und dem weltweiten Förderprogramm der Vodafone Stiftungsfamilie „World of Difference“.

Das inzwischen an 820 Schulen in Deutschland implementierte „Buddy-Projekt“ zielt auf die Förderung der sozialen Kompetenz von Schülern ab und folgt dem Prinzip der Peer-Group-Education, wohingegen bei Off Road Kids Streetworker seit nunmehr 15 Jahren Straßenkindern in Deutschlands Großstädten helfen.
Mit Vodafone Chancen bietet die Stiftung das bundesweit einzige Stipendienprogramm für Studierende mit Zuwanderungsgeschichte und ermöglicht ihnen die Ausbildung an privaten Spitzenuniversitäten. Und mit der Förderung von sozialen Entrepreneurs setzt die Stiftung jetzt einen weiteren Akzent und hat gemeinsam mit  der Jacobs-University in Bremen den Studentenwettbewerb „impACT3“  ins Leben gerufen. Mit diesem Wettbewerb will die Stiftung sowohl Studenten als auch Unternehmer, Initiativen oder Vereine für gemeinwohlorientierte Lösungsansätze sensibilisieren und ihnen ein Bewusstsein für soziales Unternehmertum eröffnen.
Darüber hinaus fördert die Stiftung Sozialunternehmer, die mit Ideenreichtum und Risikobereitschaft das Bildungssystem chancengerechter gestalten. Um diese Menschen optimal fördern zu können, hat sich die Vodafone Stiftung Deutschland mit Ashoka, der weltweit führende Organisation zur Unterstützung von Social Entrepreneurs, in einer strategischen Partnerschaft zusammengeschlossen.
Die Sozialunternehmer werden im Bereich Bildung und soziale Mobilität gefördert, um Innovationen im dritten Sektor zu initiieren.

Weitere Informationen unter

www.vodafone-stiftung.de

Leave a reply