Weltretter 2.0: Neue Website zum Ing-Studium

Werde Weltretter!

Ingenieurinnen und Ingenieure gehen mit der Zeit! Daher gibt es unter www.weltretter.uni-bremen.de ab heute Informationen rund ums Ingenieurstudium im Fachbereich 4 Produktionstechnik – Maschinenbau & Verfahrenstechnik im aktuellen Gewandt. Eng angebunden an die Social-Media-Plattformen Facebook, YouTube & Twitter bildet Sie den Ankerpunkt für die wachsende Bremer Weltretter-Community: Junge Frauen und Männer mit Begeisterung für Technik und mit nachhaltigen Ideen für eine bessere Zukunft.

Die Weltretter-Website ist Teil der 2008 ins Leben gerufenen Kampagne „Werde Weltretter“ und bietet seitdem neben dem jährlich stattfindenden „Weltretter-Tag“ Studieninteressierten Einblicke ins Studium im Fachbereich 4 und in die Berufswelt der Ingenieurinnen und Ingenieure. „Nach fünf Jahren war es an der Zeit, der Seite einen Relaunch zu gönnen“, so Initiator Prof. Dr.-Ing habil. Dr.-Ing. E. h. EkkardBrinksmeier: „Wir suchen motivierte Studierende für die ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge im Bereich der Produktionstechnik. Besonders willkommen sind uns junge Menschen, die mit- und querdenken, die Fragen stellen, Ideen verwirklichen und die Welt verändern wollen. Mit der ‚Werde Weltretter-Kampagne‘ möchten wie sie erreichen, und am ‚Weltretter-Tag‘ zeigen wir ihnen, dass die Exzellenz-Uni Bremen ihnen eine hervorragende Ingenieurausbildung mit besten Karrierechancen bietet.“

An den Start geht die neue Weltretter-Website genau vier Monate vor dem diesjährigen Weltretter-Tag am 14. Juni 2013. Zu diesem Info-Tag auf dem Campus der Exzellenz-Uni Bremen sind alle Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler mit Interesse für den Ingenieurberuf eingeladen, das Weltretter-Studium kennenzulernen. Mit dabei sind die Institute des Fachbereichs von A wie „Arbeitswissenschaftliches Institut Bremen“ (aib) über D wie „Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt“ (DLR) bis Z wie „Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation“ (Zarm). Die thematische Spannweite des Weltretter-Tags reicht daher von ressourcenschonender Produktion über Leichtbau für Elektrofahrzeuge bis hin zu erneuerbaren Energien. Alle Informationen zum genauen Programm und zur Anmeldung gibt es unter www.weltretter.uni-bremen.de oder über www.facebook.com/werdeweltretter.

Weitere Informationen und Ansprechpartner:
www.weltretter.uni-bremen.de
Isabell Harder M. A.
Telefon: 0421 218-51188, E-Mail: harder@iwt-bremen.de

Leave a reply