Wissensportal Astrophysik

Die Astronomie ist nicht nur die älteste Naturwissenschaft, sie übt auch eine besondere Faszination aus. Moderne Teleskope liefern Bilder von Planeten, Sternen, Nebeln, Galaxien und dringen bis an die Grenzen des Weltalls und Vorstellbaren vor.

Das Wissensportal für Astrophysik von Andreas Müller stellt viele dieser astronomischen Bilder vor. Ziel ist es ein leicht zugängliches, physikalisches Verständnis für die Beobachtungen zu erhalten. Das Wissen wird in unterschiedlichen Formen vermittelt:
Das Lexikon der Astrophysik umfasst rund 450 Begriffe aus den Themenbereichen Astrophysik, Kosmologie, Relativitätstheorie, Physik der Sterne und Galaxien, Quanten-, Teilchen- und Hochenergiephysik. Die Schlüsselbegriffe werden kompakt erläutert und erlauben einen schnellen Zugang zu astronomischem Wissen.
Artikel zu speziellen Forschungsthemen wie kompakten Sternen, Schwarzen Löchern, Lichtausbreitung in gekrümmten Raumzeiten, Röntgenastronomie und dem Zentrum der Milchstraße vertiefen dieses Wissen auf dem aktuellen Stand der Forschung. Weiterhin finden sich Texte, die die Ausbildung zum Astronom/Astrophysiker, sein Berufsbild und die konkrete Arbeit darstellen. Fachliteratur und weiterführende Literatur wird vorgestellt und bewertet.
In Web-Essays findet eine Einordnung der gewonnenen naturwissenschaftlichen Erkenntnisse in Geistes- und Kulturwissenschaften sowie Alltagsleben statt. So wird in die Grundlagen des Sternenhimmels eingeführt und die Bedeutung der Grundlagenforschung erörtert. Die Begriffe Zeit, Theorie, Wirklichkeit und Wahrnehmung werden diskutiert.
Alle Ressourcen können online oder als pdf-Druckversionen auch offline eingesehen werden.

Das Wissensportal für Astrophysik ist ein kostenloses Angebot des Astrophysikers Dr. Andreas Müller, der am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching bei München vor allem auf dem Gebiet der relativistischen Astrophysik forscht.

www.wissenschaft-online.de/astrowissen/

Leave a reply