Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Workshop: Entdecke Design

24. August 2016
8.1.2016, Deutsches Design Museum, Entdecke Design "Prototype the Future", Schülerprojekt mit der Schule an der Jungfernheide und Designern von IXDS.

Deutsches Design Museum, Entdecke Design "Prototype the Future", Schülerprojekt mit der Schule an der Jungfernheide und Designern von IXDS.

Die im Februar 2014 von der Stiftung Deutsches Design Museum gegründete Kultur- und Bildungsinitiative „Entdecke Design“ ist ein mehrjähriges Förderprogramm für Schulen und Bildungseinrichtungen. Schülerinnen und Schüler, Pädagogen und Designer engagieren sich gemeinsam für das Themenspektrum Design in praxisorientierten Workshops. Das modular konzipierte Programmangebot reicht vom Tagesworkshop bis zu Projektwochen oder Jahresprogrammen. Jeder Designworkshop wird individuell entwickelt und abgestimmt auf das Alter, den Schultyp und thematischen Schwerpunkt. Vermehrt ansprechen will die Stiftung auch (junge) Erwachsene und Pädagogen im Rahmen spezieller Fortbildungen.

Gemeinsam mit allen Kooperationspartnern wird das Bewusstsein für Design ebenso wie der Umgang mit Design gezielt gefördert, um diese fächerübergreifende Disziplin innerhalb des schulischen Bildungssystems stärker zu verankern. Die jeweiligen Workshopthemen können fachübergreifend geplant werden – nicht nur für den Kunstunterrichtet. Kenntnisse und Wissen über Entwurfs- und Entscheidungsprozesse im Design befruchten auch die natur-, gesellschafts- und sozialwissenschaftlichen Schulfächer.

WorkshopDDM_web-67_web

Was ist ein mobiles Licht? Wie entsteht eine neue Schrift? Welche Form hat meine Zahnbürste? Wie entwirft man einen Stuhl? Was haben Insekten mit Design zu tun? Und wie entwickelt man eine starke Marke? Dass die Designwelt unendlich vielfältig ist, erleben Lernende und Lehrende vor allem praxisorientiert. Ihr „eigenes“ Thema entwickeln sie gemeinsam mit Designern, die fachliches Wissen zum Industrie-, Produkt-, Kommunikationsdesign oder Social Design einbringen. Aus Recyclingmaterialien entstehen Taschen, aus entfremdeten Alltagsgegenständen neue Leuchten, der eigene Lautsprecher wird gebaut, ein Logo entwickelt...

„Entdecke Design“ kooperiert auch mit den bundesweiten MINT-Initiativen. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) sind faszinierende Wissens- und Arbeitsgebiete, für die mehr Mädchen und junge Frauen schon in der Schule gewonnen werden sollen. Die Schnittstelle liegt nahe, denn innovative Technologien oder Materialien kommen meist über neue Designprodukte und -konzepte zum Einsatz. Die logische Konsequenz: MINT macht Design – Design macht MINT. Hierbei fordern Zukunftsthemen wir E-Mobilität, Bio-Kunststoffe oder Robotik die jungen Talente heraus.

Workshops „Entdecke Design“ im Überblick:

Zielgruppe | Schülerinnen und Schüler, Pädagogen
Altersgruppe | Zwischen 8 und 18 Jahren (SchülerInnen)

Fächer | Ästhetische und kulturelle Bildung, interdisziplinär
Termin | verschiedene Module, ganzjähriges Angebot

Format | Designworkshop
Kosten | 10,– € pro Teilnehmer

DDM_RGB

Kontakt

Birgit Quiel
Geschäftsführerin
Stiftung Deutsches Design Museum
c/o Rat für Formgebung
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main

E-Mail: quiel@deutschesdesignmuseum.de
Web: www.deutschesdesignmuseum.de

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu