Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Zwei Studenten erklären im Buch „Kleine Gase – Große Wirkung“ kompakt den Klimawandel

7. März 2019

In ihrem Buch „Kleine Gase – Große Wirkung. Der Klimawandel“ schildern zwei Studenten allgemein verständlich, was der Laie über die Erderwärmung wissen sollte. Dafür haben Christian Serrer, Stipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), und David Nelles mit über 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammengearbeitet. Herausgekommen sind unter anderem zahlreiche anschauliche Illustrationen zu den Fakten des Klimawandels. Für den Vertrieb gründeten die beiden Studierenden der Zeppelin Universität Friedrichshafen einen eigenen Verlag, um das Buch umweltschonend und kostengünstig zu produzieren. Mit einer Erstauflage von 100.000 Exemplaren und einem Stückpreis von fünf Euro erobern sie jetzt den Markt. Unterstützt wurde das Buchprojekt vom Think Lab Energie – Gesellschaft – Wandel, einer Energiewende-Initiative der innogy Stiftung und der sdw.

Angefangen hat alles bei einer Diskussion über den Klimawandel in der Mensa, als den beiden Studenten der Wirtschaftswissenschaften auffiel, dass ihnen harte, aber wichtige Fakten und Zahlen fehlten. Da sie kein Buch fanden, das Ursachen und Folgen des Klimawandels wissenschaftlich kurz und anschaulich erklärt, war die Antwort für die beiden schnell klar: Selberschreiben.

Von der Klimageschichte bis hin zu den aktuellen Folgen der Erderwärmung für den Menschen skizzieren die Autoren die wissenschaftliche Debatte. Ihr Ziel ist es, mit der Publikation so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Daher werden die Fakten verständlich  illustriert. „Im Prinzip ist es wie ein wissenschaftlich fundiertes Bilderbuch“, erklärt Co-Autor Christian Serrer, „und als Studenten war es uns wichtig, dass unser Buch trotz Hardcover und umweltfreundlichem Druck nicht mehr als eine Pizza kosten darf. Deshalb haben wir unseren eigenen Verlag gegründet, um Aufgaben wie Lektorat, Vertrieb, Marketing, Finanzierung und Druck selbst in die Hand zu nehmen. Nur so konnten wir einen Buchpreis von fünf Euro ermöglichen.“

Leseprobe unter:  https://www.klimawandel-buch.de/wp-content/uploads/2018/10/Kleine_Gase_Gro%C3%9Fe_Wirkung.pdf .

Veröffentlicht am 07.03.19

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu