Bachelorstudiengang “Erneuerbare Energien” in Coburg

Photovoltaikanlage der Hochschule Coburg
Photovoltaikanlage der Hochschule Coburg

Zum Wintersemester 2013/14 startete der neue Bachelorstudiengang “Erneuerbare Energien” an der Hochschule Coburg. In diesem können Studierende das klassische Elektrotechnikstudium mit Inhalten aus dem Bereich der regenerativen Energien verknüpfen. Der Studiengang, der ohne Zulassungsbeschränkungen angeboten wird, führt in sieben Semestern zum Abschluss Bachelor of Engineering (B. Eng.). Die Bewerbung erfolgt über die Online-Plattform der Hochschule. In den ersten drei Semestern werden den Studierenden unter anderem natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen aus dem Bereich Elektro- und Regelungstechnik vermittelt. Nach dem Praxissemester, das für das vierte Semester vorgesehen ist, werden im fünften und sechsten Studienhalbjahr diese Basiskenntnisse durch neun frei wählbare Ergänzungsfächer wie beispielsweise Photovoltaik, Windkraft oder Brennstoffzellen ergänzt. Das siebte Semester beinhaltet den Besuch weiterer Wahlpflichtmodule sowie das Schreiben der Bachelorarbeit. Im Anschluss an den Bachelor möchte die Hochschule den Absolventen/-innen die Möglichkeit eines weiterführenden Projektmasters bieten, in dem Kenntnisse aus dem Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens an Forschungsprojekten vermittelt werden sollen.

Mehr erfahren!

Leave a reply