Deutsches Museum – Museumsinsel

Mit insgesamt ca. 73 000 qm Ausstellungsfläche ist das Deutsche Museum eines der größten technisch-naturwissenschaftlichen Museen der Welt. Seine systematischen Dauerausstellungen umfassen die meisten Gebiete der Technik und die wichtigsten Gebiete der Naturwissenschaften, vom Bergbau bis zur Astrophysik. Neben historischen Originalen, darunter wertvolle Unikate wie die Magdeburger Halbkugeln oder der erste Dieselmotor, bietet das Museum Modelle, Experimente und Demonstrationen zum Selbstbetätigen von Hand oder durch Knopfdruck. Darüber hinaus setzen sich temporäre Ausstellungen mit aktuellen Themen auseinander.

Foto: Deutsches Museum
Foto: Deutsches Museum

Das „Kinderreich“ ist ein Lernbereich für die jüngsten Forscher der Welt. Auf 1.300 qm wird 3 bis 8-Jährigen und ihren Eltern spielerisch und phantasievoll Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik erläutert.

Im Zentrum Neue Technologien des Deutschen Museums werden zukunfts- und fortschrittsorientierte Themen aufgegriffen, beispielsweise aus der Genforschung und der Nanotechnologie. Zusätzlich werden an interaktiven Stationen die Träger des Deutschen Zukunftspreises der vergangenen 10 Jahre und ihre Entwicklungen, etwa der mp3-Standard, vorgestellt.

Museumsinsel 1, 80538 München
Tel. +49 (0)89 / 2179 – 1
http://www.deutsches-museum.de

Öffnungszeiten:
Täglich 9-17 Uhr
Geschlossen: 1. Januar, Faschingsdienstag, Karfreitag, 1. Mai, letzter Mittwoch im Juni bis 11.00 Uhr,
1. November, 2. Mittwoch im Dezember ab 12 Uhr, 24., 25. und 31. Dezember.

Eintritt:
Erwachsene              8,50 €
Ermäßigt                  7,00 €
Schüler, Studenten    3,00 €
Familienkarte          17,00 €
Kinder unter 6 Jahren frei
Kombiticket für Deutsches Museum, Verkehrszentrum und Flugwerft Schleißheim 17,- €

Anfahrt:
Alle S-Bahnen (Haltestelle Isartor);
U-Bahn 1/2 (Haltestelle Fraunhoferstraße);
Straßenbahn Linie 18 (Haltestelle Deutsches Museum);

Mehr erfahren!

Leave a reply