Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Diese App hilft dir, dein Studium im Ausland zu organisieren

22. Februar 2019

Du kannst entweder dein ganzes oder nur einen Teil deines Studiums im Ausland absolvieren. Doch bevor es losgeht, solltest du dich gut vorbereiten. Denn die Regelungen sind von Land zu Land sehr unterschiedlich. Um Studenten die Reise zu erleichtern, hat das europäische Verbraucherzentrum Deutschland die „APP ins EU-Ausland“ herausgebracht.Sie fasst u.a.  wichtige Auskünfte rund um das Studieren im Ausland zusammen – und das ganz individuell für 15 Länder in der EU. 

Beantwortet werden unter anderem folgende Fragen: 

  • Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
  • Welche Zulassungsbeschränkungen gibt es?
  • Muss ich Studiengebühren zahlen?
  • Gibt es finanzielle Förderungen?
  • Werden ausländische Abschlüsse in Deutschland anerkannt?
  • Kann ich während des Studiums arbeiten?
  • Welche Versicherungen sind wichtig?

Gefördert wurde die App vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV). Sie funktioniert offline und ist kostenlos erhältlich im: 

Mehr erfahren!

Veröffentlicht am 22.02.19

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu