Ein Kooperationsprojekt der FH Aachen und RWTH Aachen

image001

Beim Programm “Guter Studienstart” der FH Aachen sowie der RWTH Aachen kann man ein Semester lang Vorlesungen besuchen und sogar Klausuren mitschreiben. Aufgeschreckt durch die hohe Zahl der Studienabbrecher in den Ingenieurfächern, hat man hier ein Orientierungssemester geschaffen, in dem Interessierte vor dem eigentlichen Studienstart nicht nur die beiden Aachener Hochschulen, sondern auch Inhalte der Fächer Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik und Bauingenieurwesen kennenlernen. Das Studienstart-Programm liegt immer im Sommersemester. Als eingeschriebener Student besucht man reguläre Erstsemester-Veranstaltungen der beiden Hochschulen. Wie Ingenieure praktisch arbeiten, erfahren die Studenten in einem interdisziplinären Projektkurs. Hier arbeiten Teams aus Studierenden an einer ingenieurwissenschaftlichen Entwickleraufgabe. Das  Programm “Guter Studienstart” bietet verschiedene Vorteile für die Studierenden: Sie können sich in Ruhe orientieren, erhalten realistische Einblicke in viele Studiengänge und lernen zudem zwei verschiedene Hochschultypen kennen.

Mehr erfahren!

Leave a reply