Energieinformatik an der Hochschule Ruhr West

Energieinformatik an der Hochschule Ruhr West Alle Fachrichtungen Naturwissenschaften studieren Studienwahl Studium
Foto: Uwe Schlick / pixelio.de

In diesem Studium geht es um technische Aspekte wie nachhaltige Energieerzeugung durch Windkraft oder Solartechnik, um Energiezwischenspeicherung in Elektrofahrzeugbatterien und der damit untrennbar verbunden Informationstechnik sowie ökonomische Aspekte. Schwerpunkte des innovativen Studiengangs stellen der internationale Ausbau und Betrieb von Energieübertragungsnetzen, die Einbindung großer erneuerbarer Energieanlagen sowie die zugehörige Leittechnik mit der datentechnisch notwendigen Netzwerkssicherheit dar. Aber auch Elektromobilität, intelligente Gebäudetechnik und Netzwerksicherheit sind Themen dieses Studiums. Verbunden und verzahnt mit Softwaretechnik, die entwickelt werden muss, und Anwender, die unterstützt werden müssen. Charakteristisch für den Studienverlauf sind die technische Grundlagenausbildung im ersten und zweiten Semester und die fachspezifische Vertiefung in den folgenden Semestern. Das Studium ist projektorientiert ausgerichtet. Neben den Hauptfachgebieten Energie und Informatik bilden die Bereiche Projektmanagement, Betriebswirtschaftslehre und Fachsprache Englisch eine passende Ergänzung der Studieninhalte. Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester.

Mehr erfahren!

Dein Kommentar