Flying Classroom: Ein Kreisel auf der ISS

image001

Alexander Gerst führte hier verschiedene Experimente mit einem rotierenden Kreisel durch. Das Besondere: Während sich die ISS um die Erde bewegt und dabei jeweils innerhalb eines 90-minütigen Orbits einmal um sich selbst dreht, steht der Kreisel stabil im Raum und macht diese Drehung nicht mit. Aus Sicht der Innenbord-Kamera führt das dazu, dass der Kreisel zu kippen scheint, während in Wirklichkeit die ISS langsam um die Erde „kippt“. Alexander Gerst demonstrierte dies in einem spektakulären Versuch, der so wahrscheinlich noch nie auf der ISS durchgeführt wurde.

Mehr erfahren!

Leave a reply