Fußballschule Ballkontakt

150 Kids waren in der Kinder Fußballschule von Dirk “Putsche” Helmig und Frank “Fränkie” Mill begeistert

Das Kinder gerne zur Schule gehen, ist nicht unbedingt selbstverständlich, aber es kommt doch häufiger vor. Wenn das allerdings in den Ferien der Fall ist, dann muss es sich um eine besondere Schule handeln.

Es war tatsächlich eine ganz besondere Schule, die Kinder – Fußballschule Ballkontakt von Dirk Helmig und Frank Mill, in Verbindung mit den beiden Fußballkreisen Essen 12 + 13 sowie dem ESPO und die Sport und Bäderbetriebe Essen. Fußball in Theorie und Praxis stand insgesamt drei Wochen lang auf dem Stundenplan, das Klassenzimmer war die Bezirkssportanlage Raumerstraße, und das Handball-Leistungszentrum war Schulküche und Schulhof in einem.

Das die Kinder , insgesamt 150 aus allen Stadtteilen und Städten (die weiteste Anreise hatte David aus Berlin) in zwölf Gruppen, aber mit soviel Spaß und Begeisterung bei der Sache waren, das überraschte nicht nur Dirk “Putsche” Helmig und Frank “Fränkie” Mill sondern auch seine sechs Trainer Dietmar Klinger (PSV Essen), Udo Platzer (SG Wattenscheid 09), Thomas Gröpper (GW Schönebeck), Thorsten Albustin (Hamborn 07), Jürgen Margref (Spvg. Velbert) Zoran Popovic und Miroslav Giruc (!.FC Bocholt). Dirk Helmig und Frank Mill leiten die Kinder – Fußballschule und konnten ihre Schüler manchmal kaum bremsen. “Es war einfach riesig!” fasste Helmig seine Eindrücke zusammen.

Ob Technikschulung, Schusstraining, Taktikunterricht, die Mädchen und Jungen konnten auf dem Fußballplatz nicht genug bekommen.

“Dirk, zeig uns doch noch mal den Flugkopfball!” Dirk Helmig machte vor, erklärte, lobte und verbesserte, und alle waren begierig auf Tips und Anregungen des ehemaligen Bundesligaspielers. ” Alle haben unheimlich viel gelernt,” sagt Frank Mill stolz und dann fügt er hinzu: “Ich denke, es waren einige ganz große Talente dabei, wenn sie fleißig weitertrainieren, dann können sie hervorragende Fußballer werden.”

Das hörten die Kinder natürlich besonders gerne, und die Träume von der Fußballerkarriere zeigten sich auch bei dem Gespräch mit einem prominenten Gast. Geduldig und mit viel Sachverstand beantwortete Holger Pfandt (DSF) hunderte von Fragen rund ums Fußballgeschäft.”Herr Pfandt, wie viel verdienen Sie eigentlich?” oder “Welcher Spieler gibt die besten Interviews, Herr Pfandt?”

Nach jedem Training konnten sich dann die Fußballschüler im CinemaxX Essen bei Fanta und Popcorn einen Film ihrer Wahl ansehen.

Zum Abschluss bekamen die Fußballschüler ein tolles Zeugnis und als Überraschung durften sie ihren Trainingsball mit nach Hause nehmen.

Alle freuen sich jetzt schon auf die nächsten Ferien.

Info unter Tel.: (0201) 677377 oder www.ballkontakt.de

Leave a reply