INKLUSION – SO NICHT!

Inklusion stellt eine Herausforderung für alle in der Schule arbeitenden Menschen dar, sowohl für Lehrer als auch für Kinder

Nach der UNESCO-Erklärung von Salamanca 1994 lautet das Ziel: »Bildung für alle« und vor allem Zugang für alle Kinder zu regulären Schulen. Obwohl die Idee wünschenswert ist, sieht es in der alltäglichen Praxis, sprich im Schulunterricht, doch oft ganz anders aus.

Der Schulalltag zeigt, dass manche Kinder mit der Reizvielfalt der »normalen« Schule überfordert sind. Was können Lehrer tun, damit sie jedem Kind gerecht werden? Ist das überhaupt möglich? Und falls ja, welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit diese Schule für alle gelingt?

Dr. Ute Schimmler, seit 1977 Grundschullehrerin in Bremen, schildert in ihrem Buch »INKLUSION – SO NICHT!« ihre Erfahrungen mit schwierigen Kindern, nicht immer ganz einfachen Eltern und institutionellen Schwierigkeiten.

Zur Leseprobe

Zur Bestellung

Sorry, comments are closed for this post.