Inklusive Pädagogik an der Universität Bremen

Rainer Sturm / pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

Studierende erwerben im Studienfach Inklusive Pädagogik pädagogisch-didaktische Kompetenzen zur Gestaltung von Schule sowie von Unterricht und Lehr-/Lernarrangements, die die Verschiedenheit der Kinder produktiv nutzen. Insbesondere geht es dabei um Fragen von Beeinträchtigung und Befähigung, die im schulischen Kontext mit der Zuschreibung “sonderpädagogischen Förderbedarfs” verknüpft sind.

Schwerpunkt

Das Studienfach ist primär entlang der Arbeitsfelder für inklusionspädagogisches Handeln in der Schule strukturiert. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich Teamarbeit, Kooperation und Beratung.

Keine Studiengebühren

Ausnahmen: Ab dem 15. Semester fallen zusätzlich zum Semesterbeitrag 500 Euro pro Semester an.
Über 55-Jährige bezahlen eine Studiengebühr von 500 Euro pro Semester.

Sonstige Gebühren und Kosten

Semesterbeitrag: 242,62 Euro (inklusive 123,12 Euro für das Semesterticket)

Anmerkungen

Das Studienfach ist eingebunden in den Drei-Fächer-Bachelor “Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs”. Er ermöglicht eine Kombination der beiden Lehramtsoptionen Inklusive Pädagogik/ Sonderpädagogik und Grundschule und kann im entsprechenden Masterstudiengang fortgesetzt werden.

Mehr erfahren!

Leave a reply