meehr – das Klimaschutzprojekt des Helene-Lange-Gymnasiums Rendsburg

Wir vom jungen Unternehmen „meehr“ sind 12 Schülerinnen und Schüler des Helene-Lange-Gymnasiums in Rendsburg. Im Herzen Schleswig-Holsteins umgeben vom Meer setzen wir uns genau dafür ein – denn das Meer gehört zu unserer Heimat. Vor einem Jahr trafen wir uns im Rahmen einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft und gründeten mithilfe des JUNIOR-Projektes eine Schülerfirma, die uns nicht nur intensiv Wirtschaftskenntnisse lehrte, sondern auch die Möglichkeit gab, in Zeiten von „fridays for future“ ein Zeichen für unseren Planeten zu setzen und aktiv zu handeln.

Unsere Geschäftsidee sind wiederverwendbare Gemüse, Obst- und Brotbeutel aus recycelten Materialien. Für unser Hauptprodukt „Helene der Fischernetzbeutel“ nutzen wir ausrangiertes Fischernetz aus der unmittelbaren Region. Jährlich landen 25.000 Fischernetze in europäischen Meeren und treiben als Plastikmüll umher – wir kehren den Nutzen des ursprünglichen Fischernetzes um und geben ihm eine neue Aufgabe: Unser Fischernetzbeutel soll fortan Gemüse und Obst einfangen. Unsere Brotbeutel „Mozart der Klassiker“ und „Martin der Individualist“ sollen den Einkauf beim Bäcker nachhaltig verändern. Unsere Produkte sind zu 100% handgemacht, nachhaltig und somit gut für die Umwelt sowie unsere Zukunft. Mit unserer Geschäftsidee möchten wir erreichen, dass sich der gravierende Plastikkonsum im Alltag reduziert. Wir wollen ein Bewusstsein schaffen, um die Meere und den Planeten Erde auch für die zukünftigen Generationen zu erhalten.

Damit wir einen Wiedererkennungswert haben, werden unsere Brot- und Obstbeutel mit unserem meehr-Logo versehen.
Im Sinne der Corüporate Social Responsibility ist uns die regionale Verflechtung ein Herzensanliegen. So werden wir bei größeren Bestellmengen von den Materialhof Werkstätten unserer Stadt unterstützt. Hier werden Menschen mit einem seelischen Handicap ins Arbeitsleben eingegliedert und bekommen mit uns gemeinsam die Chance, etwas Großes zu schaffen. Darüber hinaus wollen wir kurze Transportwege und die unmittelbare Nähe zu unseren Materialien sowie zum Kunden aufbauen.

Nach einem Jahr Schülerfirma sind wir geblieben und wollen nun ein Startuo gründen, um unseren Kundenkreis zu vergrößern und unsere Produkte langfristig und dauerhaft im Sortiment von Lebensmittelhändlern zu integrieren. Darüber hinaus ist es uns gelungen, ein Bewusstsein für unsere Meere und allgemein für die Umwelt und unseren Planeten zu schaffen.

Kontakt:

www.meehr.net

Instagram: meehr.startup

Helene-Lange-Gymnasium
Ritterstraße 12
24768 Rendsburg

Sorry, comments are closed for this post.