Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Naturwissenschaften-Broschüre

3. Juli 2019

Physik, Chemie und Biologie – die drei klassischen Naturwissenschaften – haben in den letzten hundert Jahren eine rasante Entwicklung erlebt. Heute überlappen sich diese Disziplinen stark. Arbeitsgebiete wie die Materialwissenschaften, die Biophysik oder die Molekularbiologie geben Zeugnis davon. Die Materie, ihre Eigenschaften und Veränderungen, aber auch ihre Organisation und Funktion bis hin zur Komplexität biologischer Systeme werden interdisziplinär erforscht. Teamgeist, Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeiten sind hier ebenso wichtig wie Neugier und ein wacher Geist. Der Kampf um den Zugang zu Bildung für Mädchen und Frauen ist eine ebenso beeindruckende Erfolgsgeschichte. Dennoch entscheiden sich auch heute noch naturwissenschaftlich interessierte junge Frauen eher für die weiblich konnotierte Biologie als für die als männlich assoziierte „harte Physik“, während das Interesse für die Chemie in etwa ausgewogen ist. Diese facettenreiche Broschüre wird hoffentlich dazu beitragen, Klischeevorstellungen über die Lern- und Arbeitswelt im Bereich der Naturwissenschaften über Bord zu werfen und sich von den faszinierenden Möglichkeiten all dieser Fächer inspirieren zu lassen. Mit einer grundständigen Naturwissenschaft im Gepäck eröffnen sich vielfältige Spezialisierungsmöglichkeiten und Arbeitsfelder, die man erst im Studium bzw. in der Ausbildung entdecken kann.

Zum Download

Veröffentlicht am 03.07.19

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu