Neues „Dream NEW“-Stipendium für Abenteurer im Wert von 60.000 €

Unser bislang größtes Stipendienprogramm zum Thema Stipendien abseits der Eliteförderung

MyStipendium

Die Initiative für transparente Studienförderung (www.myStipendium.de) hat zusammen mit Education New Zealand das „Dream NEW“-Stipendienprogramm gegründet. Die Förderung richtet sich an Studenten, die vom Unmöglichen träumen und motiviert sind, in Neuseeland die Verwirklichung ihrer Träume in Angriff zu nehmen. Mit einer Fördersumme von 60.000€ ist es das bislang größte Stipendienprogramm der Initiative. Zusammen mit Education New Zealand und 8 neuseeländischen Universitäten wurde das Programm speziell für Studenten entworfen, die keinen gängigen Elitedefinitionen entsprechen. „Mit dem Programm möchten wir diejenigen unterstützen, die Uni-Stress und Alltagstrott entfliehen möchten, um ihren Träumen und Ambitionen nachzugehen.“, sagt Dr. Mira Maier.

Das Programm ist Teil der breit angelegten Initiative, Stipendienprogramme für Studenten abseits der Elite ins Leben zu rufen. „Eliteförderung ist eine gute Sache. Wir sind allerdings davon überzeugt, dass auch der ‚normale’ Student Unterstützung verdient“, erläutert die Mitbegründerin und Geschäftsführerin der Initiative, Dr. Mira Maier. „Deshalb setzen wir uns besonders für die Förderung von Menschen ein, die keiner gängigen Elitedefinition entsprechen und treiben die Gründung von neuen Förderprogrammen für diese Gruppe voran.“

Für das „Dream NEW“-Stipendium werden Studenten gesucht, die vom Unmöglichen träumen. Es sollen diejenigen unterstützt werden, die eine neue Herausforderung in ihrem Leben suchen und keine Angst haben, ihre Träume bewusst zu verfolgen. Bei der Auswahl der Stipendiaten zählt vor allem Kreativität.  Die Stipendien sollen den Studenten dabei helfen, ihren Traum im zukunftsorientierten Bildungs-Klima von Neuseeland zu verwirklichen. Sie beinhalten ein Auslandssemester inkl. Übernahme der gesamten Studiengebühren.

Dr. Mira Maier erklärt: „Bei der Auswahl kommt es uns vor allem auf den individuellen Hintergrund, die Persönlichkeit und auch die Originalität der Bewerbung an.“ Bisher hat sich beispielsweise eine Studentin beworben, die gerne ihr eigenes Solarenergie-Start-up in Neuseeland gründen würde.

Abenteuerlustige, weltoffene und ihren Träumen treu gebliebene Studenten können sich bis zum 1. September 2016 mit einem Video oder einem Online Blog/ Essay bewerben. Die acht Gewinner werden Anfang Oktober 2016 bekannt gegeben.

Die Initiative für transparente Studienförderung fördert besonders Schüler und Studenten abseits der Elite, denn gerade „normale“ Abiturienten und Studenten benötigen Unterstützung. In den vergangenen Jahren wurden bereits 24 Stipendienprogramme im Wert von 155.000 € für „Normalos“ gegründet. Unter anderem ein Stipendienprogramm für Leute mit außergewöhnlichem Nebenjob, ein Anti-Stress-Stipendium, ein Stipendium für Durchschnittsstudenten oder auch das #ichmachwasanderes-Stipendienprogramm, für Leute mit ungewöhnlichen Lebensläufen. Das „Dream NEW“-Stipendium setzt diese Reihe der Stipendienprogramme zur Förderung abseits der Elite fort.

Die Stipendiensuchmaschine www.myStipendium.de ist bisher das bekannteste Projekt der Initiative. Hier finden Abiturienten und Studierende schnell, einfach und kostenlos diejenigen Stipendien, die zum eigenen Lebenslauf passen. Dazu wird per Matching-Verfahren das Profil des Nutzers vollautomatisch mit einer Datenbank mit 2.300 Stipendienprogrammen im Gesamtwert von 610 Mio. € abgeglichen. Das Portal hat bereits sechs nationale Auszeichnungen erhalten, hilft jährlich 1,4 Mio. Schülern und Studenten bei der Stipendiensuche und wird aktuell von 37 prominenten Fürsprechern unterstützt, darunter Außenminister Frank-Walter Steinmeier, Margot Käßmann und Nina Ruge.

Weitere Informationen:

Leave a reply