Projekt: Globalisierung – Heinrich-Heine-Gymnasium Ostfildern


e-Globalisierung.org

Ein Wissensportal und e-learning-Angebot der Ökonomie-AG des Heinrich-Heine-Gymnasiums Ostfildern

e-Globalisierung ist das Internet-Portal zur Behandlung des Themas “Globalisierung” im Unterricht.

Angeboten werden e-learning Module für Bereiche des Themas Globalisierung. Die Voraussetzungen und die Grundlagen der Globalisierung werden ebenso dargestellt wie die Chancen und Risiken. Ebenso werden internationale Organisationen vorgestellt.

Die Module, die in diesem Portal angeboten werden, umfassen Lehrtexte in einfacher und verständlicher Sprache, sowie Lernzielkontrollen in Form von Selbsttests und Aufgaben, die an den Tutor geschickt werden müssen. Die tutorielle Betreuung geschieht per E-Mail oder über das ebenfalls angebotene Forum. e-globalisierung ist ein umfassendes Projekt von Schülern für Schüler, das größten Wert legt auf verständliche, aber präzise Sprache und anschauliche Darstellung von Sachverhalten.

Globalisierung ist ein Prozess, der heute alle betrifft. Ziel von e-globalisierung ist die leicht verständliche Darstellung des Themas Globalisierung vor allem für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10. Die Texte wurden von Schülern geschrieben und die Lernzielkontrollen von Schülern entworfen. Durch den Wechsel von Lehrtext, Schaubild, Abbildung, Selbsttest und Aufgabe soll Wissen vermittelt und vertieft werden.

Die Nutzer können – anhand von Beispielen – eine Verbindung zum Alltag herstellen. Dabei hilft vor allen der induktive Einstieg über den von Schülern selbstgedrehten Film und über die Beschreibung des Wegs einer Jeans.

Das Projekt ist modular aufgebaut, d.h. es kann einerseits komplett chronologisch bearbeitet werden. Andererseits jedoch können einzelne Kapitel oder Beiträge herausgegriffen werden und getrennt behandelt werden, bzw. es lassen sich Querschnittsaufgaben entwickeln.

Das Forum dient einerseits zur Kommunikation mit dem Tutor, andererseits zum Austausch in der Lerngruppe, zum Vorstellen von Entwürfen und Ergebnissen und zur Diskussion neuer Trends und regt so zur weiteren Auseinadersetzung und zum Weiterdenken an.

Die Tatsache, dass die Autoren der Texte selbst Schüler sind, garantiert eine hohe Verständlichkeit der des Sprachstils, ohne dass dies auf Kosten der Präzision ginge. Damit sind die Module von e-globalisierung konsequent als e-learning-Modul im eigentlichen Sinne zu benutzen und in Einzelarbeit von den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern zu bearbeiten.

Das Projekt ist mit dem Aufbau der Website nicht beendet. Neben der geplanten Aktualisierung und Erweiterung arbeiten wir gerade an der Implementierung der Möglichkeiten in konkrete Bildungsprojekte, bei der das e-learning der Teilnehmerinnen und Teilnehmer von uns tutoriell betreut wird.

www.e-globalisierung.org

www.hhg-ostfildern.de

Kontakt info@e-globalisierung.org

Leave a reply