Unterrichtsmaterial: Chemie am Auto

Die DVD „Chemie am Auto“ ist so in dieser Form nicht mehr lieferbar. Unter dem Link https://www.chemie-am-auto.de/ gibt es dazu komplett überarbeitetes interaktives Material.


Chemie am AutoSchüler empfinden chemische Vorgänge oft als abstrakt und verstehen ihren Nutzen nicht. Dass sich hinter der faszinierenden Technik des Autos häufig chemische Phänomene verstecken, wissen viele nicht. Das Unterrichtsmaterial „Chemie am Auto“ holt die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7–10 im Alltag ab und begeistert sie für chemische Zusammenhänge. Wie werden Eisen und Aluminium hergestellt? Wie entsteht PU-Schaum? Wie funktioniert Sicherheitsglas? Welche Möglichkeiten der Schadstoffreduzierung gibt es? Poster, Transparente und Kopiervorlagen vertiefen die chemischen Zusammenhänge. Auf der CD-ROM sind alle Medien der Chemie- und Physik-Mappe für die Arbeit mit dem Beamer enthalten. Das Thema „Chemie am Auto“ eignet sich auch sehr gut für eine Projektwoche. Zur Vertiefung und Ergänzung gibt es zudem die Internetseiten von www.chemie-am-auto.de, den interaktiven Führer in die Welt der Chemie. Hier finden Sie Texte und Medien der Transparente-Mappe sowie weiterführende Informationen, Abbildungen und zusätzliche Kopiervorlagen für den Unterricht.

Inhalt:

• Werkstoffe: Eisen und Aluminium, Glas, Kunststoffe, Lacke und Klebstoffe, Altfahrzeug-Recycling

• Klassische und alternative Kraftstoffe: Benzin, Diesel, Biodiesel, Bioethanol, BtL, Biogas, LPG/Autogas

• Elektrische Energiespeicher: Bleiakku, Nickel-Metallhydrid-Akku, Lithium-Ionen-Akku

• Abgasreduzierung und CO2

Zielgruppe: Sekundarstufe I und II sowie berufsbildende Schulen


Die DVD “Chemie am Auto” ist so in dieser Form nicht mehr lieferbar. Unter dem Link https://www.chemie-am-auto.de/ gibt es dazu komplett überarbeitetes interaktives Material.

Leave a reply