Unterrichtsmaterial „Werkzeugkasten DIY und Making: Gestalten mit Technik, Elektronik und PC“

Werkzeugkasten DIY und Making

Die Unterrichtsmaterialreihe »Medien in die Schule« legt den Fokus auf die Aspekte des Jugendmedienschutzes und der Internetsicherheit, aber auch auf die produktiven Aspekte des »Mitmachnetzes«. Sie unterstützt Lehrende dabei, Jugendliche bei der kompetenten Nutzung ihrer Leitmedien zu begleiten, für Gefahrenaspekte zu sensibilisieren, ihnen Handlungsmöglichkeiten zu vermitteln und sie zu animieren, Medien kreativ für die eigenen Zwecke zu nutzen.

Der Werkzeugkasten “DIY und Making – Gestalten mit Technik, Elektronik und PC” ist im Gegensatz zu den anderen Unterrichtseinheiten kein vorbereitetes didaktisches Konzept zur Durchführung von Unterricht, sondern versteht sich als eine Sammlung von Geräten, Anwendungen und Materialien, die den produktiv-explorativen Umgang mit der digitalen Welt anregen.

In einer ausführlichen Einleitung werden grundlegende Hintergründe zur Makerkultur und deren Relevanz für die pädagogische Praxis gegeben.
Ein Glossar führt in wesentliche Begrifflichkeiten rund um die DIY- und Makerbewegung ein.
In einer Werkzeugübersicht werden Geräte, Anwendungen und Materialien für das Making in Schule und Unterricht vorgestellt, die die kreativ-gestalterische Auseinandersetzung mit der digitalen Gesellschaft unterstützen können.

Die Werkzeugportraits erfolgreicher, bereits im Lernraum Schule durchgeführter Projekte, zeigen beispielhafte Anwendungsmöglichkeiten von Maker-Werkzeugen in verschiedenen Lehr- und Lernkontexten auf.

Download

Leave a reply