Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Unterrichtsmaterialien der DASA

5. Juni 2014
Foto: Lutz Kampert

Foto: Lutz Kampert

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund ist ein Ort des Lernens, der Bildung und des Dialogs über die wichtigsten Themen der Arbeitswelt. Wie fühlen sich Berufe an? Wie hält man sich möglichst lange bei der Arbeit gesund? Das sind zentrale Vermittlungsziele in der DASA.

Methodisch setzt die DASA auf Interaktion und sinnliches Erleben, um bleibende Eindrücke zu hinterlassen. Es geht darum, Verstand und Sinne gleichermaßen ansprechen, um Themen und Inhalte aus der Arbeitswelt zu vermitteln. Die Besucher können an Simulationen und Mitmach-objekten selbst aktiv werden. Im Gespräch mit Vorführtechnikern und Moderatoren, so heißen in der DASA die Gästeführer, erleben und diskutieren die Jugendlichen Arbeitserfahrungen aus erster Hand. Sie können diese Erfahrungen in ihrer Phase der Berufsorientierung oder im Zusammenhang mit der Berufsfelderkundung optimal nutzen.

Das Besondere der DASA liegt nicht zuletzt in der Gestaltung der Ausstellungsräume. Die dargestellten Szenen, die Wandgestaltung, das Licht, die Farben haben die Ausstellungsmacher auf den jeweiligen Darstellungsinhalt hin konzipiert. Dadurch werden Sinnzusammenhänge und Aussagen verdeutlicht und unterstrichen.

Angebote für Lehrkräfte

Die DASA bietet neben Führungen und Workshops Unterrichtsmaterialien zu folgenden Themen:

  • Ergonomie am Arbeitsplatz - Luxus oder Notwendigkeit?
  • Lärm - Nur eine Frage der Wahrnehmung?
  • Stress - Mehr als nur Nervkram
  • Forschung aktuell - Nanotechnologie
  • Unterrichtseinheiten zum Thema Berufe

Mehr Infos unter https://www.dasa-dortmund.de/schulen/unterrichtsmaterialien/

Veröffentlicht am 05.06.14

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu