Menschen sprechen zu leise über wichtiges, zu laut über unnötiges, zu viel über andere, zu wenig miteinander, und zu oft ohne nachzudenken.

Von Lehrkräften für Lehrkräfte: Neue Publikation gibt Impulse für die Schulgestaltung

19. Juli 2017

Langwedel Schloß Etelsen Stiftung der Deutschen Wirtschaft - sdw Seminar "Gemeinsam Schule gestalten" 28. März 2017 auf Schloß Etelsen

Klassengröße, Sitzordnung, Unterrichtsmethode, Umgang mit Vielfalt und Inklusion: Es gibt wohl kaum eine Berufsgruppe, die sich von so vielen unterschiedlichen Personengruppen Tipps darüber anhören muss, wie sie ihren Job besser machen könnten, als Lehrkräfte.

Nun haben Lehrkräfte und Partner des Studienkolleg-Förderprogramms für engagierte Lehramtsstudierende der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft eine Broschüre herausgegeben, die Impulse gibt, wie gute Schule funktionieren kann. Inklusion und Vielfalt bilden darin thematische Schwerpunkte. Aber auch die Gesundheit von Lehrkräften spielt eine große Rolle. Denn ein Punkt wird häufig übersehen: Nur eine gesunde Schule ist auch eine gute Schule. Dies gilt ganz besonders für Lehrkräfte und Schulleitungen, die sich tagtäglich mit unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert sehen. Diese wieder zu ermutigen, nicht nur zur reagieren, sondern zu gestalten und dabei auch auf sich selbst zu achten, ist eines der Ziele der Publikation.

Die Broschüre „Impulse für die Schulgestaltung“ richtet sich an Lehrkräfte und Schulleitungen. Sie ist anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des gemeinnützigen Förderprogramms Studienkolleg als Magazin entstanden und kostenfrei unter: http://bit.ly/Impulse_Schulgestaltung downloadbar und bestellbar.

Veröffentlicht am 19.07.17

Nichts mehr verpassen!

Einfach für unseren Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
Wer sollte diesen Beitrag nicht verpassen?
Jetzt teilen via

Wie sagte schon Bacon: „Wissen ist Macht!“
*Francis Bacon, 1561 - 1625, Philosoph & Jurist
 

neu aus dem Blog

Zu unseren Partnern gehören

rocketmagnifiercrossmenu