Was bedeutet eigentlich Wirtschaftswachstum?

Der Begriff des Wirtschaftswachstums beschreibt die Zunahme des sogenannten Bruttoinlandsproduktes einer Volkswirtschaft.  Um das auch als BIP abgekürzte Bruttoinlandsprodukt zu ermitteln, wird die Summe der Preise aller in der Volkswirtschaft innerhalb des Betrachtungszeitraumes hergestellten Waren und Dienstleistungen addiert. In der Regel wird dabei ein Zeitraum von einem Kalenderjahr zugrunde gelegt. Liegt eine negative Veränderung des Wirtschaftswachstums vor, wird vom sogenannten negativen Wirtschaftswachstum gesprochen. Aus dem Verlauf des Wirtschaftswachstums kann grundsätzlich eine Ableitung über die Höhe des Wohlstandes in einer Volkswirtschaft erfolgen. Denn es wird davon ausgegangen, dass Güter in einer Volkswirtschaft grundsätzlich nur begrenzt vorhanden sind.  Erhöht sich jedoch das Wirtschaftswachstum, nimmt die Zahl der verfügbaren Waren und Dienstleistungen zu. Somit stehen mehr Güter für den Konsum zur Verfügung, was wiederum den Wohlstand erhöht.

Leave a reply