Wheelmap macht Schule

Fotos: Andi Weiland | Wheelmap.org
Fotos: Andi Weiland | Wheelmap.org

Mit dem Unterrichtsmaterial “Wheelmap macht Schule” will der Berliner Verein Sozialhelden e.V. auf spielerische und praktische Weise bei Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein für die Barrieren im Alltag von Menschen mit Behinderung schärfen.

Wie nehmen wir Barrieren wahr? Welche Grenzen bilden sich in unseren Köpfen? Wo sehen wir Ausgrenzung? Mit diesen Fragen setzen sich die Schüler*innen in dem Projekt “Wheelmap macht Schule” auseinander. Dafür haben die Sozialhelden aus Berlin Unterrichtsmaterial und eine Verlaufsplanung entwickelt, das sich alle Lehrerinnen und Lehrer online kostenlos herunterladen können.

Im Mittelpunkt stehen die Themen Rollstuhlgerechtigkeit und Inklusion und die Schüler*innen erfahren, was „Behinderung“ bedeutet. Durch die praktische Arbeit mit der Online-Karte Wheelmap.org entdecken die Jugendlichen nach dem “Lernen durch Handeln”-Prinzip, wie sie mit ihrem Engagement ganz direkt etwas zu einem bestehenden, erfolgreichen Projekt beitragen können

Kern des Unterrichtsmaterials ist die Tour mit verteilten Rollen

Im praktischen Teil des Unterrichtsprojekt schlüpfen die Jugendlichen in die Rollen von Rollstuhlfahrer*innen, Journalist*innen, Statistiker*innen, Architekt*innen und Mapper*innen. Sie untersuchen aus diesen Perspektiven heraus ihre Umgebung und nutzen dabei die Wheelmap.

Die Schüler*innen erleben so hautnah, was im Alltag behindert. Durch das Verfassen von Erlebnisberichten, Artikeln und Statistiken stehen neben den „social skills“ aber auch das Erlernen von Kompetenzen in Anlehnung an Rahmenlehrpläne im Fokus.

Wheelmap.org ist eine Online-Karte für rollstuhlgerechte Orte. Seit 2010 kann jeder Orte markieren, ob sie für Personen mit Rollstuhl, Familien mit Kinderwagen oder ältere Menschen mit Rollatoren zugänglich sind. Auf diese Weise kommen weltweit täglich 300 neue Einträge hinzu.

Alle Informationen, die die Klasse während des Unterrichtsprojekts mithilfe der Wheelmap zusammenträgt, stehen damit im Anschluss direkt vielen Tausend Nutzerinnen und Nutzern der Online-Karte zur Verfügung. Die Jugendlichen helfen dadurch auf ganz pragmatische Weise mit, den Alltag für Menschen mit Rollstuhl und Rollator einfacher zu machen.

Art und Umfang des Materials “Wheelmap macht Schule”

Auf der Website von Wheelmap.org stehen die Unterrichtsmaterialen kostenfrei zur Verfügung. Es gibt eine Langversion für 12-19 Unterrichtseinheiten und eine Kurzversion für 4-7 Unterrichtseinheiten. Zu den Materialien gehören:

  • Eine detaillierte Verlaufsplanung mit Beispiel-Fragen, Arbeitsanweisungen etc.
  • Eine begleitende Präsentation
  • Arbeits- und Rollenblätter

Download und Kontakt

Das Material kann auf der Projektseite “Wheelmap macht Schule” heruntergeladen werden:

http://news.wheelmap.org/project/schulprojekt/

Die Sozialhelden freuen sich über Feedback, Ideen und kleine Berichte und können unter info@wheelmap.org kontaktiert werden.

Leave a reply