Mit diesen fünf Tipps gelingt Dir die Facharbeit

Mit diesen fünf Tipps gelingt Dir die Facharbeit Aktuelles Für Lernende Schulfächer Übergreifend wissensBlog

Wenn Aufsatzschreiben bislang als Pflicht galt, kommt mit der Facharbeit nun die Kür dazu. Mit dieser letzten großen, schriftlichen Arbeit für die Abiturprüfung kannst Du beweisen, dass Du über einen längeren Zeitraum selbstständig ein wissenschaftliches Thema bearbeitet hast. Diese fünf Tipps zeigen Dir, wie das erfolgreich klappt.

Nimm ein Thema, das zu Dir passt!

Nicht ist schwieriger, als über etwas zu schreiben, dass man langweilig findet. Bring daher bei Deinem Lehrer Themenvorschläge ein, die Dich wirklich interessieren. Er kann Dir dann helfen, einen präzisen Ansatz dafür zu finden und das Thema eventuell einzugrenzen.

Du liest in Deiner Freizeit Vampirromane? Dann schreibe darüber, wie sich die Figur des Blutsaugers in der Literatur verändert. Du gehst gerne ins Fußballstadion? Dann setze Dich schriftlich mit der politischen Debatte auseinander, wer für die Kosten für die Sicherheitseinsätze bei solchen Spielen aufkommen soll usw.

Ordnung muss sein – auch bei der Facharbeit

Aufräumen ist nicht Dein Ding? Wer allerdings bei der Facharbeit nicht im Chaos versinken will, braucht Ordnung und Struktur. Das fängt beim Recherchieren an. Hier erstellst Du am besten Listen mit der Literatur und allen Materialien, die Du verwenden willst. Hilfreich sind hier Literaturverwaltungsprogramme wie Citavi.

Struktur braucht auch der Inhalt Deiner Facharbeit. Eine schlüssige Gliederung hilft Dir dabei, Deine Forschungsfrage in einzelne Kapitel zu gliedern. Überleg Dir dabei am besten, wie viel Du zu jedem Kapitel schreiben kannst, sodass Du auf die notwendigen 20 Seiten kommst.

Mit diesen fünf Tipps gelingt Dir die Facharbeit Aktuelles Für Lernende Schulfächer Übergreifend wissensBlog

Mach Dir einen Zeitplan mit ausreichend Puffer

Fang lieber früher an, als alles auf den letzten Drücker zu erledigen. Manches klappt vielleicht nicht auf Anhieb, anderes dauert wesentlich länger. Wichtig ist daher die Zeit bis zur Abgabe genau im Blick zu haben. Wie lange brauchst Du, um genügend Bücher zum Thema zu finden? Planst Du vielleicht ein Experiment oder eine Umfrage?

Je nachdem wie Du vorgehen möchtest, um Deine Fragestellung zu erforschen, brauchst Du einen individuellen Zeitplan. Halte also in Deinem Kalender fest, was Du bis zu welchem Zeitpunkt erledigt haben willst.

Eigener Schreibstil statt Plagiat: So klappt es mit dem Zitieren

Dir fehlen die eigenen Ideen und beim passenden Online-Artikel könnte man einfach die Kopieren-Taste drücken? Vorsicht! Gibst Du die Aussagen anderer Autoren als Deine eigenen aus, ist das ein Täuschungsversuch! Im Ernstfall kannst Du von der Abiturprüfung ausgeschlossen werden.

Vergewissere Dich daher immer, dass Du alles in eigenen Wörtern formuliert hast. Verwendest Du prägnante Textstellen anderer Autoren, musst Du diese als Zitate kennzeichnen und angeben, in welchen Büchern Du diese genau gefunden hast.

Gib auf der Zielstrecke nicht auf: Layout und Korrektur

Das Schlusskapitel ist fertig – jetzt bloß nicht meinen, damit ist alle Arbeit getan. Gerade Layout und Abschlusskorrekturen solltest Du nicht unterschätzen. Um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, zählt vor allem ein sauberes Erscheinungsbild. Achte darauf, dass die Seitenränder stimmen, Schriftgrößen- und arten einheitlich verwendet wurden.

Gleiches gilt für die Korrektur. Schließlich willst Du Dich doch nicht monatelang abgearbeitet haben, um dann eine Facharbeit voller Rechtschreibfehler einzureichen. Dafür kannst Du Freunde oder Deine Eltern bitten, ob Sie Dir behilflich sein können. Außerdem bieten inzwischen viele professionelle Dienstleister das Lektorat einer Facharbeit an.

Als 5. Prüfungskomponente im Abitur ist die Facharbeit eine ausschlaggebende Leistung auf dem Weg zu Deinem Schulabschluss und bereitet Dich auf ein Studium an einer Universität oder Hochschule vor. Auch wenn Dir der Seitenumfang zunächst riesig vorkommt, klappt es mit der richtigen Vorbereitung und einem strukturierten Vorgehen bestimmt.

Leave a reply