Schiffs- und Meerestechnik an der Uni Duisburg-Essen

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Der Lehrstuhl verfolgt das Ziel, den Studierenden eine möglichst fundierte Ausbildung im Bereich Schiffs- und Meerestechnik zu bieten. Das Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt „Schiffstechnik und Meerestechnik“ in der Abteilung Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Fakultät für Ingenieurwissenschaften basiert auf international akkreditierten Bachelor of Science- und Master of Science-Studiengängen. Die Schwerpunkte der Lehre beinhalten Hydrodynamik und Schiffsentwurf, Maschinenanlagen sowie die Festigkeit und Konstruktion von Schiffen und Offshore-Bauwerken.

In den ersten Bachelorsemestern werden Grundlagen in Mathematik, Mechanik, Elektrotechnik gelegt, es folgen spezifische Inhalte der Schiffstechnik, wie z.B. Schiffsfestigkeit, Schiffsentwurf und Hydrodynamik. Ein Praktikum im siebten Semester beendet das Bachelorstudium, im Master vertiefen die Studierenden ihr Wissen und befassen sich mit Strömungsmechanik und anderen Themen.

Mehr erfahren!

Leave a reply